Bahnsteig 42



Mit dem im Jahr 2015 eröffneten Bahnsteig 42 haben die Iserlohner Werkstätten eine Einrichtung für Menschen mit Behinderung geschaffen, die weit über die Grenzen der Region hinaus – sogar im europäischen Ausland – als Projekt mit Vorbildcharakter für gelebte Inklusion angesehen wird. In dem denkmalgeschützten Bahnhof in Lethmathe sind ein Café/ Bistro, ein Kiosk mit Kundencenter für die Regionalbahn und eine E-Bike-Station untergebracht. Auch die Redaktion der Zeitschrift „caput“ hat hier ein Zuhause gefunden. Neben den Mitarbeiter*innen in der Redaktion kümmern sich weitere 17 Beschäftigte um das Wohl der Café-Gäste und Bahnreisenden.
Eine Besonderheit am Standort sind regelmäßig stattfindende Veranstaltungen, ausgerichtet von der Kultur am Bahnsteig (KaB42). Hier werden Konzerte, Lesungen und Kleinkunst präsentiert, die auf großes Zuschauerinteresse stoßen und oftmals bereits im Vorfeld ausverkauft sind.
Bahnstieg 42 – Hier kommt man zusammen.