Mehrwegkiste

Verstopfter Mülleimer nach der Mittagspause?

Das lässt sich ganz einfach ändern! Wir unterstützen Sie mit unserer Mehrwegkiste gerne dabei, die erste Hürde zu nehmen!

Der Takeaway-Konsum mit Plastikgefäßen, Aluschalen oder Pizzakartons ist besonders im hektischen Arbeitsalltag weit verbreitet. Laut der Gesellschaft für Verpackungsmarktforschung (GVM) fielen 2017 knapp 350.000 Tonnen Abfall nur an Einweggeschirr und to-go-Verpackungen in Deutschland an. Das schadet der Umwelt und dem Klima!

Zudem werden ab Juli 2021 bestimmte Einwegkunststoffprodukte verboten sein. Die Aktion unserer Mehrwegkiste soll den Restaurantbetreiber*innen und Konsument*innen den Umstieg auf Mehrweg-Angebote erleichtern und die Nutzung von vermeintlich ökologischen Einwegalternativen verhindern.

 

Für Ihr Team: kostenfreie Mehrwegboxen

  • Mehrweggefäße in verschiedenen Größen und für unterschiedliche Speisen (Suppe, Salat, einfaches Hauptgericht, Pizza). Gerne berücksichtigen wir Ihre Bedürfnisse.
  • Mehrweggefäße in Ihrer Teeküche oder im Büro: griffbereit für Sie aufbewahrt.
  • Info-Events: Vorstellung der Gefäße, Infos rund um einen nachhaltigen Außerhaus-Konsum (z.B. in der Mittags-/Kaffeepause), bei Ihnen im Hause
  • Kostenlose Lieferung der Gefäße innerhalb Berlins
  • Dauer des Verleihs: 6 Monate
  • Alles kostenfrei

Wer kann mitmachen?

Berliner Firmen (z.B. Arztpraxen, Agenturen, Kanzleien), Vereine, Bildungseinrichtungen – also alle, deren Mitarbeitenden Außerhaus-Essen kaufen.

Ihre Vorteile

  • weniger Verpackungsmüll
  • mehr Klimaschutz in Ihrem Büro
  • Spaß und Möglichkeit, Klimaschutz konkret im Alltag einfach auszuprobieren
  • gemeinsame Aktivitäten mit den Kolleg*innen

Unser Flyer zur Mehrwegkiste

Hier können Sie unseren Flyer kostenlos downloaden.

Die Mitarbeitenden des Bezirksamts Friedrichshain-Kreuzberg testen nun in ihrer Mittagspause die Mehrweggefäße unserer Mehrwegkiste. Bereits 15 anliegende Gastronomiebetriebe befüllen ab sofort mitgebrachte Gefäße der Kundschaft.

Unsere Aktion in den Medien

Durch den gestiegenen Takeaway-Verkauf in den letzten Wochen wachsen die Müllberge von Einwegverpackungen. Mit unserer Mehrwegkisten-Aktion zeigen wir, dass es auch in dieser Zeit möglich ist, auf Mehrweg zu setzen. Mehr dazu im Zero Waste Blog von ReMap.

Mehrweg auch in Coronazeit erlaubt

Das Befüllen von mitgebrachten Mehrweggefäßen der Kundschaft ist auch während der Corona-Krise weiterhin erlaubt. Wichtig ist, dass bestimmte Regeln eingehalten werden. Der Lebensmittelverband Deutschland weist in seinem Hygieneleitfaden auf die zu berücksichtigen Vorgaben hin. In unserem Merkblatt und unserer Abbildungsübersicht geben wir dem Verkaufspersonal konkrete Tipps für die einzelnen Arbeitsschritte.

Mehrwegkiste

goes international

© Alexander Cortolezis

© Alexander Cortolezis

 

Unsere Mehrwegkiste ist sehr nachgefragt!
rePhil in Wien testen sie nun auch.

 

Vielen Dank für euer Foto!
Haltet uns auf dem Laufenden!

 

 

© Alexander Cortolezis

Interesse?

Schreiben Sie uns oder rufen Sie uns an und vereinbaren Sie gleich einen Termin mit uns.
LIFE e.V., Nanna Birk
info[at]esseninmehrweg.de